Masayoshi Fujita & Jan Jelinek / EVOL

8. November 2013
Freitag / 20.30 h
Zimmermann’s,
Venloer Str. 39, Köln
Eintritt: 8 EUR

 

Masayoshi Fujita & Jan Jelinek
Vibraphon-Klangexperimente treffen auf dichte Loops

EVOL
Computer music for hooligans

 

Die reiheM beleuchtet die experimentellen Ränder der Club-Kultur.
Jan Jelinek war mit seinem Projekt Farben einer der Wegbereiter des Minimal Techno. Nun kommt er erstmals im Duo mit dem japanischen Vibraphonisten Masayoshi Fujita nach Köln. Dichte Loops treffen auf warm-abstrakte Perkussionsläufe: der Klang wird zerstäubt und rhythmisch neu zusammengesetzt.
Das spanische Projekt EVOL setzt den Gegenakzent zum organischen Ambient des Duos Fujita/Jelinek. In grell-knarzender Acid-Manier peitschen EVOL brutal überlagerte Beats in den Raum, die sich zu einem zuckenden Klanggewitter verdichten. Death to Rave!

EVOL @ The Woodmill from ¯–_ on Vimeo.

Programm: Till Kniola, aufabwegen

reiheM – Konzertreihe für Gegenwartsmusik, Elektronik und neue Medien wird veranstaltet von Mark e.V. und gefördert durch das Kulturamt der Stadt Köln und vom Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen.