Gratkowski / Nabatov / Schmickler / chdh

11. April 2014/ Freitag / 20.30 h
Alte Feuerwache, Melchiorstr. 3, Köln

Gratkowski / Nabatov / Schmickler
Frank Gratkowski (reeds)
Simon Nabatov (prepared piano)
Marcus Schmickler (computer)

chdh
Cyrille Henry (computer/visuals)
Nicolas Montgermont (computer/visuals)

 

Eröffnet wird der Abend mit drei der prominentesten Figuren der experimentellen Kölner Musikszene: Gratkowski / Nabatov / Schmickler. Extreme Kontraste von extraterrestrisch anmutenden elektronischen Flächen, perkussivem präpariertem Piano und erweiterten Saxophon-Spieltechniken. Eine Mischung von abstrakten Klängen, die gegensätzlicher nicht sein könnten, sich aber auf unerklärliche Weise wie selbstverständlich ineinanderfügen, machen den besonderen Reiz dieses Trios aus.

Das französische Duo chdh entwickelt seit über 10 Jahren audiovisuelle Instrumente, die auf Grundlage physikalischer Modelle, wie elastischen Schwingungen oder Flüssigkeitssimulationen aus Datenmaterial, sowohl fluide Partikelsystemgrafiken als auch granulare Sound-Flächen generieren. Eine bemerkenswert ausgereifte Arbeit, in der sich Bilder und Töne zu einem untrennbaren synästhetischen Ganzen verbinden.


reiheM – Konzertreihe für Gegenwartsmusik, Elektronik und neue Medien wird veranstaltet von Mark e.V. und gefördert durch das Kulturamt der Stadt Köln und vom Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen.