Llorenç Barber & Montserrat Palacios


Mittwoch / 19 Uhr
2.  September 2020 
St. Maria im Kapitol, 
Kasinostr. 6, Köln

Eintritt: 10/8,– EUR

Llorenç Barber – Glocken
Montserrat Palacios – Stimme

Glocken und Stimme. Ein Innenraum ist viel zu klein und eine Stunde ist viel zu wenig für das, was der spanische Komponist, Klangkünstler und Musikologe Llorenç Barber und die mexikanische Sopranistin und Musikhistorikerin Montserrat Palacios unter dem Begriff der plurifokalen Musik zusammenfassen: eine experimentell spielerische Praxis der Improvisation, die eine Vielzahl von Klangschwerpunkten in ihrer Komplexität und Unvorhersehbarkeit in Gang setzt und schon mal die lebensweltlichen Resonanzräume ganzer Innenstädte oder Landschaften mit einbezieht. Inspiriert von Cage, Fluxus und Minimal setzt sich Llorenç Barber (*1948) mit seinen Klangaktionen seit den 1970er Jahren weltweit und sehr erfolgreich als Künstler und Vermittler für eine utopische Erweiterung der Musiksprache ein.

+++++++++++++++++++++++++++++++++
Um Anmeldung wird gebeten.
[>>Anmeldung]
Bitte informiert euch vorab über die aktuellen Zugangsbeschränkungen und Hygieneregeln.

reiheM wird veranstaltet von Mark e.V.


Zusatzkonzert: 
5. September 2020  /  Llorenç Barber und Montserrat Palacios   / 
Friedenskirche, Eupen (Belgien).
Eine Kooperation von reiheM und Meakusma.