MEGO20 SHOWCASE

19. Oktober 2015
Montag / 20 h
Stadtgarten, Köln

Eintritt: AK 15 EUR / VVK 12 EUR

Programm:
KLARA LEWIS (S)
PITA (A/MEGO-Gründer)
EDVARD GRAHAM LEWIS (S/Wire)
THOMAS BRINKMANN (Köln/Soul Center)
THIGHPAULSANDRA (Wales/ex-Coil &Spiritualized)
BILL ORCUTT (USA/Harry Pussy)

 

Das österreichische Label MEGO feiert 2015 sein 20-jähriges Bestehen mit einigen ausgewählten Mini-Festivals. 1995 in Wien gegründet, war MEGO ein stilprägendes Label der Glitch-Ästhetik und machte Künstler wie Pita, Hecker oder Fennesz bekannt. Mittlerweile firmiert das Label unter dem erweiterten Namen EditionsMEGO und ist eine der wichtigsten künstlergeführten Adressen für zeitgenössische Elektronik, Experimentalpop und Geräuschkunst geworden. MEGO betreibt zahlreiche von Musikern kuratierte Sonderabteilungen mit unterschiedlichen Klangfarben – hier toben sich u.a. Jim O’Rourke oder Stephen O’Malley aus. Aufsehen erregte MEGO mit seiner sorgfältig remasterten Serie mit Vinyl-Wiederveröffentlichungen von Klassikern der Elektroakustischen Musik (Parmegiani, Ferrari, Malic, u.a.) in Kooperation mit GRM Paris.

Die reiheM präsentiert ein MEGO-Festival, das Veteranen des Labels, ungewöhnliche Arbeiten arrivierter Künstler, sowie ganz frische Klänge präsentiert. Das internationale Programm schlägt die Brücke zurück nach Köln mit einem seltenen Auftritt des Kölner Musikers Thomas Brinkmann, der sein erstes Album für MEGO im Mai 2015 veröffentlicht hat. Reizvoll wird der Abend auch durch die musikalische Bandbreite, die von Gitarrenexperimenten über immersive Ambient-Performances und Space Drones bis hin zu Noise und fragmentierten Beats reichen wird.

reiheM – Konzertreihe für Gegenwartsmusik, Elektronik und neue Medien wird veranstaltet von Mark e.V. und gefördert durch das Kulturamt der Stadt Köln und vom Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen.