Felix Kubin vertont „Dragonflies with Birds and Snake“, ein Film von Wolfgang Lehmann / Hye Young Sin plays „On the Move“

Donnerstag
8. Juli 2021 / 21 h
Heinz-Baum-Platz (Poller Wiesen), Köln [google maps]
Open-Air / Kopfhörerkonzert


Felix Kubin vertont „Dragonflies with Birds and Snake“
Hye Young Sin plays „On the Move“

„Dragonflies with Birds and Snake“
(Original: Trollsländor med Fåglar och Orm)
Wolfgang Lehmann, 60′, s/w und Farbe, Bildformat 4:3, 16 mm/Digi Beta, Schweden/Deutschland, 2007-2012
Felix Kubin: Lichtscanner auf Zeichnungen, Synthesizer, Filter, Sampler, Mischpult
Klang und Licht. Alles flimmert immer. Wolfgang Lehmanns abendfüllender Flickerfilm „Dragonflies with Birds and Snake“ (60′, 2007–2012) verschneidet 16mm-Schnipsel zoologischer Lehrfilme über Insekten, Vögel und Amphibien miteinander und trägt damit unsere Wahrnehmung an den Rand des Erträglichen. Klangmeister Felix Kubin führt dazu – wie einst Daphne Oram – einen selbstgebauten Lichtscanner über schwarzweiße Zeichnungen, um damit die synthetischen Töne aus seinem Sampler zu modulieren. Felix schreibt: „Einige Leute laufen immer gleich am Anfang raus. Wer aber durchhält, wird durch eine fast psychedelische Erfahrung belohnt.“

„On the Move“
Hye Young Sin: verschiedene Objekte, Kontakt- und Transducermikrofone, sowie eine Einspielung des Radioessays „Coursing Currents” von Sybella Perry.
Kursierende Strömungen. Die temporären Klangobjektwelten der bildenden Künstlerin Hye Young Sin sind ganz dem Listening Turn in der Klangkunst verschrieben. Im Ritual ihrer Performances, die Objekte aus der Alltags- und der Musikinstrumentenwelt aktivieren, wird das Hören zum modalen Springen zwischen Bewusstseinszuständen. Ganz zentral in ihrer performativen Praxis ist das Einspielen von Vorträgen oder radiophonen Essays befreundeter Künstler*innen und Wissenschaftler*innen. Für den Stream über die Plattform 674.fm wird Hye Young Sin zudem die Licht- und Geräuschreflexionen der parallel ablaufenden Livevertonung von „Dragonflies with Birds and Snake“ dokumentieren.“

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Es gibt 40 Hörplätze, kommt rechtzeitig. Kasse öffnet um 20:30 h.
Bringt euch Getränke mit. Und, wenn es regnen sollte, auch etwas gegen den Regen.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

reiheM wird veranstaltet von Mark e.V.